Farben

"Waren den Tag über, bei dem gelblichen Ton des Schnees, schon leise violette Schatten bemerklich gewesen, so mußte man sie nun für hochblau ansprechen, als ein gesteigertes Gelb von den beleuchteten Teilen widerschien. Als aber die Sonne sich endlich ihrem Niedergang näherte und ihr durch die stärkeren Dünste höchst gemäßigter Strahl die ganze, mich umgebende Welt mit der schönsten Purpurfarbe überzog, da verwandelte sich die Schattenfarbe in ein Grün, das nach seiner Klarheit einem Meergrün, nach seiner Schönheit einem Smaragdgrün verglichen werden konnte."

- Johann Wolfgang von Goethe -

Sei es das Gelb einer Zitrone, das Grün einer Wiese oder, wie in dem Zitat von Goethe beschrieben, das imposante Farbenspiel eines Sonnenuntergangs kurz vor der blauen Stunde. Farben faszinieren den Menschen seit jeher und inspirieren heute wie damals zahlreiche Künstler, Dichter und Denker zu deren Werken. 

Im Gegensatz zu Schwarz, Weiß und Grau, bedeutet Farbe in der deutschen Sprache zunächst Buntes. Weiterhin versteht man darunter eine färbende Substanz, zu welchen auch die nichtbunten Pigmente zählen. Auch ein Pigment, das sich in einem mal- oder zeichenfertigen Zustand befindet, mit Bindemittel versetzt flüssig oder in Stiftform trocken, wird als Farbe bezeichnet. Dazu gehören auch die unbunten Pigmente, weshalb man auch von schwarzer Acrylfarbe oder von weißer Ölfarbe sprechen kann.

Unsere Gefühle werden durch Farben beeinflusst. Sie wirken auf unsere Sinne und bewegen unser Gemüt. Gerade aus diesem Grund bieten wir Ihnen nur hochwertige Farben an, von Öl, Aquarell bis zu Tempera.

SucheAGBÜber unsImpressum